Bitte zu Tisch!

Gemeinsam kochen mit KollegInnen

Wir alle wissen viel darüber, wie wir uns richtig ernähren sollten, trotzdem fällt es nicht immer leicht, die Grundregeln des richtigen Essens zu berücksichtigen. Welche Empfehlungen sich einfach und leicht in unseren Alltag integrieren lassen und wie wir etwas auf diesem Gebiet verändern können, lässt sich am besten in der Praxis erarbeiten.
Kochen soll nicht nur eine lästige Pflicht sein, sondern mit all den tollen Zutaten, die uns hier im österreichischen Schlaraffenland zur Verfügung stehen eine lustige Herausforderung, die wir gemeinsam in der Gruppe schnell bewältigen können und dabei noch einen Riesen-Spaß haben. Es ist überraschend zu erfahren, wie einfach und schnell es geht, beim Kochen zu improvisieren und Erfindungsreichtum und Kreativität zu entwickeln.

Inhalt

Je nach Jahreszeit werden vollwertige, schnelle Gerichte aus hochwertigen und qualitätsvollen Zutaten zubereitet. Das Thema dieses Praxis-Workshops kann entsprechend der Jahreszeit oder mit verschiedenen Schwerpunkten wie etwa Frühstück, Jause, Snacks oder Fingerfood gewählt werden.

Ziel

  • Hochwertige Lebensmittel, Kräuter und Gewürze kennen lernen
  • Kochkompetenz entwickeln
  • Zum Nachmachen anregen und vermitteln, wie lustig und einfach es sein kann, selber und gemeinsam zu kochen und zu backen
  • Das eigene Ernährungsverhalten soll als konkretes Beispiel im Konferenzzimmer sowie für die SchülerInnen als Vorbild und Anregung dienen.

TeilnehmerInnen: Max. 15 PädagogInnen

Benötigte Ressourcen: Küche mit entsprechenden Möglichkeiten zum Essen und Sitzen, praktische Dinge wie Mülleimer, Geschirr- und Wischtücher, Spülmittel, Besen, etc. Bitte um Rücksprache, welche Vorbereitungen getroffen werden sollten. Materialkostenbeitrag pro TeilnehmerIn wird eingehoben.