Informationen leicht verständlich aufbereiten

Verständliche Texte zu schreiben, ist ja nicht so schwer, meinen viele. Man hält sich an ein paar – eigentlich selbstverständliche und auch hinlänglich bekannte – Regeln, und schon ist die Sache erledigt. Lässt man seinen Text aber ernsthaft durch Personen aus der Zielgruppe prüfen, wird deutlich, dass diese meist weit weniger verstehen, als gedacht.

Was tun? Noch einfacher werden? Jedes einzelne Wort erklären? Überhaupt nur mehr in Bildern kommunizieren?

In Österreich können laut einer OECD-Studie 960.000 der 16 bis 65- Jährigen nur schlecht oder gar nicht lesen. Und es geht dabei nicht nur um Menschen, die eine andere Muttersprache als Deutsch haben, über ein niedriges Bildungsniveau verfügen oder kognitiv eingeschränkt sind.

Leicht lesen-Informationen sind zielgruppengerecht aufbereitet, geben Orientierung im Text, sind konkret und präzise und vor allem gut lesbar. Ich erhöhe damit die Wahrscheinlichkeit, dass meine Informationen auch ankommen.

Inhalte

  • Wer braucht leicht verständliche Texte?
  • Verständnisbarrieren
  • Kriterien zum Umwandeln von schwierigen Texten in verständliche Sprache
  • capito Stufenmodell
  • Unterstützung des Textverständnisses durch Layout, Struktur und Visualisierungen

Methoden: Impulse (Theorie-Input, Film, …), Einzel-, Partner- und Kleingruppenarbeit, Reflexionen.
Für Interessierte besteht die Möglichkeit, dass eigene Texte im Rahmen des Seminars vor Ort von Menschen mit Lernschwierigkeiten auf Verständlichkeit hin überprüft werden.

Bitte Tablet oder Laptop mitbringen, um eine Bearbeitung von Texten zu ermöglichen.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Seminaren erfolgt über die Weiterbildungsdatenbank des Fonds Gesundes Österreich. Wenn Sie noch nicht in der Kontaktdatenbank des Fonds Gesundes Österreich (https://kontaktdatenbank.fgoe.org) registriert sind, müssten Sie sich einmalig registrieren und danach in Zukunft bei Bedarf nur mehr Ihre Kontaktdaten bei Änderungen aktualisieren.

Wenn Sie bereits in der Kontaktdatenbank registriert sind, können Sie gleich direkt in die Weiterbildungsdatenbank (https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org) einsteigen, ein Seminar auswählen, die entsprechende Rechnungsadresse auswählen und buchen. Sie bekommen dann per Mail von Styria vitalis eine Nachricht, ob noch ein Platz frei ist oder nicht.