Gesundes Führen – Basisseminar

Wie führe ich gesund? Was brauche ich, was braucht mein Team?

„Gesund“ zu führen ist eine Kunst, die großen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von MitarbeiterInnen hat und die Arbeitsfähigkeit von allen im Team verbessert. Eine Voraussetzung für gesundes Führen ist dabei die Gesundheit der Führungskraft selbst.

Ein spanisches Sprichwort macht es deutlich: „Ein Mensch, der zu beschäftigt ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, sein Werkzeug zu pflegen.“

Das Konzept des Gesunden Führens beinhaltet verschiedene Dimensionen wie z.B. gemeinsame Ziele definieren, ausreichend und wertschätzend kommunizieren, auf die Gestaltung von strukturellen Rahmenbedingungen achten, Orientierung geben, Entscheidungen transparent machen und gemeinsam Erfolge feiern.

Inhalte & Ziele

Das Seminar behandelt unter anderem Themen wie:

  • Was bedeutet gesundes Führen überhaupt? Kann man das lernen?
  • Welches Team führe ich? Welche Besonderheiten, Typologien zeichnen mein Team aus?
  • Welche belastungsfördernden Faktoren gibt es und wie kann ich ihnen begegnen?
  • Reflexion und Austausch zu Führungsverhalten, Visionen, Werten
  • „Self Care“: Energiefresser und Stressoren benennen, Möglichkeiten zur Stärkung der eigenen (gesundheitlichen) Ressourcen erfahren.

Praxisrelevante theoretische Inputs werden durch Erfahrungsaustausch und Gruppenübungen vertieft.

Anmeldung

Bis 16. Februar 2018 bei Romana Maier: 0316 / 82 20 94-40 oder romana.maier@styriavitalis.at.

Die Teilnehmeranzahl ist mit 25 Personen beschränkt. Das Seminar findet ab 10 TeilnehmerInnen statt.

Das Seminar wird durch die STGKK kofinanziert.