Gesundes Führen – Basisseminar

Vielfältige Aspekte zum Gesunden Führen sowie zur eigenen Gesundheit reflektieren

Dass Führungskräfte einen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden von MitarbeiterInnen haben, ist bekannt. Ein gelungenes Führungsverhalten und gute Arbeit von Vorgesetzten stellen einen hoch signifikanten Faktor für die Verbesserung der Arbeitsfähigkeit von MitarbeiterInnen dar. Gesundes Führen ist ein Konzept, das verschiedene Dimensionen umfasst: Auf ein gutes Betriebsklima, wertschätzende Kommunikation oder die Gestaltung von Rahmenbedingungen zu achten gehören ebenso dazu, wie Orientierung zu geben, Entscheidungen transparent zu machen oder dafür zu sorgen, dass Erfolgskriterien geklärt werden.

Eine Voraussetzung für gesundes Führen ist jedoch die Gesundheit der Führungskraft selbst. Ein spanisches Sprichwort macht es deutlich: „Ein Mensch, der zu beschäftigt ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, sein Werkzeug zu pflegen.“

Inhalte & Ziele

Das Seminar gibt Ihnen Einblick in die vielfältigen Aspekte gesunden Führens und die Möglichkeit zum Austausch mit KollegInnen:

  • ein Rahmenmodell für Gesundes Führen kennenlernen
  • Erfahrungen mit KollegInnen austauschen
  • Ideen und Anregungen für die Umsetzung in der Schule erhalten
  • sich mit dem Thema „Self Care“ zur Stärkung der eigenen Gesundheit beschäftigen

Es werden theoretische Inputs mit Gruppenübungen vertieft und eine Reflexion des eigenen Führungsverhaltens ermöglicht.

Anmeldung

Bis 16. Februar 2018 bei Romana Maier: 0316 / 82 20 94-40 oder romana.maier@styriavitalis.at.

Die Teilnehmeranzahl ist mit 25 Personen beschränkt. Das Seminar findet ab 10 TeilnehmerInnen statt.