GET-Fortbildung für PädagogInnen

Die Klimakrise gesamtheitlich verstehen

Wissenswertes zu den Ursachen, Folgen und mögliche Lösungswege der Klimakrise
  • Termin: Die Online-Fortbildung hat am 2. Juni 2022 stattgefunden.
  • Zielgruppe: PädagogInnen aus GET-Projektvolksschulen
  • Kosten: kostenlos

Die Klimakrise ist eine herausfordernde Aufgabe für unsere Generation. Die uns erwartenden, tiefgreifenden und multidimensionalen Folgen werden unser Leben auf der ganzen Welt verändern. Die Klimakrise ist daher ein brisantes Gesprächsthema und beschäftigt speziell auch SchülerInnen, die zukünftig davon betroffen sein werden. Das Wissen über die Klimakrise, deren physikalische Zusammenhänge und humanitäre wie ökonomische Effekte kommen oft zu kurz. Wissen über Effekte unseres Handelns ist allerdings die Grundlage für eine gesellschaftliche Transformation hin zur Nachhaltigkeit. Deshalb wird in dieser Fortbildung versucht, Klarheit in diese Thematik zu bringen und das naturwissenschaftliche und gesellschaftswissenschaftliche Verständnis von Klimasystem und Klimapolitik sowie das Bewusstsein für unsere Erde und unsere Zukunft zu stärken.

Ziele

  • die physikalischen Grundlagen der Klimakrise auffrischen
  • gesamtheitliches Verständnis der heutigen und zukünftigen Folgen entwickeln
  • Wissen und Finden von möglichen Lösungswegen aus der Klimakrise
  • Erkennen der möglichen Hindernisse für nachhaltiges Handeln
  • Einordnen der Rolle der Lehrperson