Was heißt denn Psyche?

Mit SchülerInnen über psychische Gesundheit und Erkrankung reden

  • Termin: Di 26. November 2024, 15.00 – 17.30 Uhr
  • Referentin: Margit Lintner von Styria vitalis
  • Methode: Online über MS-Teams
  • Zielgruppe: PädagogInnen der Sekundarstufe
  • Kosten: kostenlos

Psychische Gesundheit ist ein wichtiger Teil von Gesundheit. Über die Psyche und vor allem über psychische Belastungen und Erkrankungen zu reden, ist aber nach wie vor ein großes Tabu und von vielen Vorurteilen und Ängsten begleitet.

Psychisch gesund zu sein und zu bleiben, bedeutet, mit Problemen und Krisen umgehen zu können. Damit das gelingt brauchen Kinder …

  • das Wissen, was psychisch gesund und krank zu sein bedeutet
  • die Erfahrung, was guttut und was (die Psyche) schützt
  • das Wissen darüber, dass es Hilfe gibt, wenn es einem nicht gut geht
  • sichere und stabile Beziehungen in der Familie, zu FreundInnen, zu PädagogInnen

Manche Kinder erleben außerdem in ihrem familiären Umfeld psychische Erkrankungen. Sie können die Situationen oft nicht einordnen und brauchen Begleitung beim Umgang mit der Erkrankung. In diesem Online-WORKSHOP soll aufgezeigt werden, wie das altersentsprechend gut gelingen kann!

Anmeldung bis 22. November 2024

Sie bekommen nach erfolgter Anmeldung eine Anmeldebestätigung auf die angegebene E-mail-Adresse. Den Zugangslink erhalten Sie 1 bis 2 Tage vor der Veranstaltung ebenfalls an diese E-mail-Adresse. Sollten Sie kein Mail erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner.