Der Natur auf der Spur

Wald, Wiese und Bach erforschen und erleben. Naturverbundenheit, Respekt und Verantwortungsgefühl entwickeln.

Spielerisches Erforschen führt im Naturraum zu „echten“ Erlebnissen. Durch das unmittelbare Kennenlernen wird mit Hilfe der kindlichen Neugierde erlebte Wissensvermittlung initiieren.

Inhalte

  • Naturkunde
  • das unmittelbare Kennenlernen unserer heimischen Flora und Fauna
  • die Sensibilisierung der Sinne und Schulung der Aufmerksamkeit
  • die Nutzung des natürlichen Bewegungsraumes
  • das Gemeinschaftserlebnis im Spiel

Ziel

Bewusstsein erwirken für das große Angebot und Potential der Natur vor der „Schul-Türe“ für die nachhaltige, gesunde Entwicklung und Bildung unserer Kinder.

Methoden

  • Erlebnisführungen mit den Kindern hinein in die Natur mit naturpädagogischen Aktionen zum spierischen Entdecken.
  • LehrerInnen-Fortbildungen – ebenfalls direkt im Naturraum – dadurch ist das persönliche Erleben und der Erfahrungsaustausch unter den PädagogInnen gegeben.
  • Elternabenden mit interaktiven Elementen, die persönliche Erfahrungen, manche „AHA Erlebnisse“ oder Erinnerungen an die eigene Kindheit hervorrufen.

Leistungsumfang

  • Naturführungen mit SchülerInnen: 2 x 4 Schulstunden
  • Fortbildung für PädagogInnen: 4 Stunden
  • Eltern-Information: 2 Stunden