Rhythm and Dance

Zugang zu Bewegung über Tanz, Stärkung des Körper- und Raumgefühls sowie Förderung der Koordination, Kondition und Gedächtnistraining

Durch aktuelle Musik wird den Kindern ein Zugang zu Bewegung und Tanz ermöglicht, der sie motivieren soll, auch auf ihrem weiteren Bildungsweg körperlich aktiv zu bleiben. Der Tanz mit seiner Vielfalt fördert viele Bereiche der motorischen und sozialen-emotionalen Kompetenzen. Man erreicht dadurch viele Kinder, die dann gerne in der Gruppe oder alleine das Erlernte weiter ausüben. Dadurch werden sowohl das Miteinander als auch das Selbstvertrauen des Einzelnen gestärkt.

Was Kinder und PädagogInnen lernen können

Durch Tanz wird den Kindern Körper- und Raumgefühl nahe gebracht und bewusst erlebbar gemacht. Gezielte Übungen können von den PädagogInnen leicht übernommen und in den Unterricht eingebracht werden.
Damit die Kinder auch die Situation eines Auftrittes vor Publikum erleben können, gibt es die Möglichkeit am Ende der Einheiten eine kleine Aufführung zu organisieren.
Zwei erprobte und für die Altersgruppe erfolgreiche Zugänge zum Thema Tanz bilden die Bestandteile dieses Moduls, die je nach Interesse kombiniert werden können:

 „Hip Hop“
Mit der modernen und kindgerechten Musik findet man schnell einen Zugang zu den Kindern. Zusammen Spaß haben und gleichzeitig vieles Trainieren wie zum Beispiel:  Koordination – Ausdauer – Muskelaufbau – Gruppendynamik – Gedächtnistraining…ist in diesem Workshop mit den Schritten und Choreographien aus der modernen Tanzrichtung Hip Hop sehr gut möglich.

„Musical – Showdance“
Mit Musical und Showdance kann man viele kreative Themen darstellen. Da gibt es viel Spielraum für aktuelle Themen, die vielleicht gerade in der Schule aufkommen, mit einzubauen oder auch auf die traditionellen oder modernen Musicals zurück zu greifen. Auf jeden Fall ist mit diesem Thema für gute Unterhaltung und Förderung der Kinder in vielen Bereichen gesorgt.

Leistungsumfang

  • Workshops mit SchülerInnen 4 x 2 Stunden / Klasse
  • Generalprobe: 1 x 4 Stunden
  • Abschlussaufführung