Mittagessen nach Maß

Bei Ihnen läuft in Sachen Verpflegung nicht alles rund, aber Sie wissen, dass Sie die Probleme nur gemeinsam lösen werden?

Damit in Sachen Verpflegung alles rund läuft, braucht es einen breiten Schulterschluss: Zwischen Küche und belieferter Einrichtung, zwischen PädagogInnen, Eltern und der Gemeinde als Erhalter. Die Geschichte beginnt oft so: Die PädagogInnen sind unzufrieden, die Küche unter Druck, die Eltern auf den Barrikaden. Beschwerden gibt es, sofern überhaupt, zwischen Tür und Angel, nie Gespräche mit allen Beteiligten.

So lange, bis sich PädagogInnen, Eltern, Verpflegungsbetrieb und Erhalter am Runden Tisch treffen. Dem aufgestauten Konflikt Luft machen, die andere Seite hörten, das eigene Tun reflektieren und so Lösungen finden. Das gemeinsame Bewusstsein über Grenzen und Möglichkeiten der anderen Seite führte zur Erkenntnis: Ein für alle passendes Verpflegungskonzept braucht den gemeinsame Dialog.

Kosten & Dauer

  • € 275.- für 2,5 Stunden
  • Spezialtarif für Gesunde Volksschulen: € 137,50 für 2,5 Stunden
  • Spezialtarif für Gesunde Gemeinden in Kooperation 1: € 137,50 für 2,5 Stunden
  • Für Gesunde Gemeinden in Kooperation 2: kostenfrei
Immer noch gilt: Durchs Reden kommen die Leut z´samm. Wir setzen daher auf den Dialog als Veränderungsmotor.