Von schrägen Tönen zur Harmonie

Teamentwicklung mit Musik

„Der Ton macht die Musik“- erst das Zusammenspiel vieler einzelner Töne ergibt ein funktionierendes Ganzes. In diesem Sprichwort genauso wie in guten Liedern wird deutlich, was Zusammenarbeit, Teamgeist und Gemeinschaft bewirken können.

Inhalte

In diesem Workshop erfahren die TeilnehmerInnen mit ALLEN SINNEN, was gute Teamarbeit ausmacht, woraus sie sich zusammensetzt und worin die Vorteile gegenüber Einzelkämpfern bestehen. Gemeinsames Musizieren funktioniert nur in einem MITEINANDER und nie in einem Gegeneinander. Die TeilnehmerInnen finden einen Umgang mit ihren persönlichen Stärken aber auch Schwächen, erleben die Gruppendynamik und finden ihren Platz im Team. Von der Entscheidung, was schlussendlich präsentiert wird, über die selbstständige Arbeitsaufteilung bis hin zur Zeit- und Ressourcenplanung wird hier alles selbstständig erledigt. Dieser Workshop ermöglicht es den TeilnehmerInnen, wichtige Erkenntnisse in einem lockeren aber vermutlich bislang noch unbekannten Rahmen zu machen. Und last but not least darf das Ergebnis auf der „Bühne“ präsentiert werden!

Ziel

Ziel des Workshops ist es, gruppendynamische Prozesse erlebnisorientiert zu erfahren und praxistaugliche Werkzeuge für die Teamarbeit zu erhalten. Neben dem Verständnis für Teamgeist geht es aber auch um Präsenz und Entscheidungskompetenz.

Dauer: 4 Schulstunden

TeilnehmerInnenanzahl: Klassengröße

Benötigte Ressourcen: Flipchart, Pinnwand, Freiraum bzw. zweiten Raum für Übungen (Indoor); falls vorhanden: Instrumente.