3. OACHNSTOAK Gesundheitstag in Bad Blumau

Das Organisationsteam rund um Vzbgm. Siegfried Flechel hat ein abwechslungsreiches Programm zum Thema „Gesunde Nahrung aus der Region“ zusammengestellt.

Vier Vortragende beleuchteten das Thema Ernährung auf höchst unterschiedliche Weise. Zu Beginn erläuterte Christine Groß in Ihrem Vortrag „Sprossen – eine Kraftquelle“, dass es für jedermann / jederfrau sehr einfach ist,  selbst Sprossen und Keimlinge zu ziehen, um den Speiseplan mit diesen wertvollen Nahrungsmitteln zu ergänzen.

Ernährungsexpertin Claudia Doppler von der Landwirtschaftskammer Steiermark informierte darüber, dass auch heimisches Obst und Gemüse als sogenanntes Superfood (Nahrungsmittel mit besonders hoher Konzentration an wertvollen Bestandteilen) bezeichnet werden kann.

Christian Groß berichtete sehr lebendig von seiner Teilnahme am „Essperiment“: Er und seine Frau Diana ernähren sich seit etwa einem Jahr ausschließlich von Nahrungsmitteln, die maximal 100 Kilometer vom Wohnort Großsteinbach produziert werden.

Den Abschluss des Vortragsreigens bildete Johann Schwarzenhofer. Er informierte über die umfangreichen Geschäftszweige der im Ortsteil Bierbaum ansässigen Frutura GmbH und darüber, wie mit Hilfe von Thermalwasser Obst und Gemüse in Glashäusern gezogen wird.

Das kurzweilige Programm des 3. OACHNSTOAK Gesundheitstages machten 10 regionale Anbieter komplett, deren Angebote die zahlreich erschienene BesucherInnen vorort verkosten konnten.

2017_05_06_GT_Bad_Blumau (4)

Schreiben Sie einen Kommentar

  • (will not be published)