Gelungene Beispiele aus Gesunden Volksschulen

In der VS Heiligenkreuz am Waasen wird die Kreativität der Kinder gefördert. Die VS Neufeld wiederum hat sich ganz dem Schwerpunkt Sport & Bewegung verschrieben. In der VS Gschwendt wird regelmäßig philosophiert und in der VS Spielfeld ist Mobbingprävention ein Thema.

Die Volksschule Heiligenkreuz am Waasen…

… ist schon ein „alter Haase“ in unserem Gesunde Schule-Netzwerk. Seit vielen Jahren bemühen sich dort die Leitung und das Team um die Förderung der Kreativität und den Zugang zur Erlebniswelt Natur. Wie sehr man Kinder motivieren kann, kreativ zu sein, zu singen, zu tanzen und Theater zu spielen zeigte die beeindruckende Darbietung der beiden Schulen Heiligenkreuz und St. Ulrich bei der Muttertagsfeier. Ein spannendes Theaterstück rund um die Siebenschläferfamilie ließ alle Kinder an der Darbietung teilhaben und vermittelte, wie professionell und gleichzeitig lustig Lernen sein kann!

Die Volksschule Neufeld…

… hat einen eigenen Sportverein gegründet und dazu ein Sportfest organisiert. Die jungen SportlerInnen waren mit Feuereifer bei der Sache und durften Medaillen und Preise einheimsen.
In der VS-Neufeld wurde außerdem seit ihrem Netzwerkbeitritt eine Willkommensmappe für Eltern gestaltet und es findet regelmäßig ein Elterncafé auch zu Themenschwerpunkten (z.B. gesunde Ernährung), zu denen dann auch ExpertInnen eingeladen werden statt.

Die Volksschule Gschwendt…

…ist die Persönlichkeitsbildung der Kinder besonders wichtig.
Dinge zu hinterfragen, eine eigene Meinung zu haben und auch begründen zu können, sind wichtige Voraussetzungen für gesundheitskompetentes Handeln. Die Gesunde Volksschule Gschwendt fördert das durch regelmäßiges Philosophieren mit den Kindern.

Die Volksschule Spielfeld…

…hat sich dieses Schuljahr intensiv mit dem Thema Mobbingprävention auseinandergesetzt.

  • Gefühle ausdrücken: Wann bin ich genervt, stolz, traurig, glücklich…
  • Grenzen setzen und Grenzen bei anderen akzeptieren
  • Welche Arten von Gewalt gibt es und wo tun sie weh?
  • Unterschiedliche Rollen: Täter/in, Opfer, Mittäter/innen, Zündler/innen, Mitspieler/innen…

Durch ein gutes Miteinander, bei dem jedes Kind seinen Platz hat und niemand auf Dauer ausgeschlossen bleibt, kann Lernen gelingen.

Die Netzwerktafel „Gesunde Volksschule – gemeinsam gestalten“ wird ab nun die vier Schulhäuser schmücken.

Schreiben Sie einen Kommentar

  • (will not be published)