Gesunde Schule digital

Schule ist nicht nur Arbeitsplatz und Lernort, sondern ein wichtiger Lebensraum, in dem viel Zeit verbracht wird. Umso wichtiger, diesen mit allen Beteiligten zu gestalten.

Auf dieser Seite finden Sie Empfehlungen, Tipps und Inspiration für einen gesundheitsförderlichen Unterricht, vor Ort oder online, für die eigene Gesundheit und die Zusammenarbeit im Team oder mit Eltern. Außerdem geben ExpertInnen ihr Wissen weiter und beantworten Fragen, wie man beispielsweise als Schulleitung oder als Elternteil Krisensituationen gut meistern kann

Aktuelles

COVID-19 Factsheet für Schulen

Dr. Martin Sprenger, MPH, Leiter des Universitätslehrgangs Public Health an der MedUni Graz, hat die aktuellsten Forschungserkenntnisse in Bezug auf COVID-19 und Kinder in einer verständlichen A4-Seite zusammengefasst. mehr erfahren >

* * * * * * * * * * * *

Ideenbox: Mit Eltern zusammenarbeiten

Nach dem Motto „Wer Bildung will, muss Beziehung schaffen“ sammelt das Projekt „Eltern-Zusammen-Arbeit“ in ganz Österreich gelingende Beispiele der Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule.

  •  Wie können Eltern sich auf das Lernen im 21.Jahrhundert einstimmen?
  •  Wie kann ein Bündnis zwischen Eltern und Schule wachsen, um die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu begleiten?
  •  Wie können gesunde Beziehungen entstehen, die alle Seiten stärken?

Die Beispiele und Ideen stehen in einer übersichtlichen Tool-Box zum Ausprobieren bereit. mehr erfahren >

* * * * * * * * * * * *

Vorbereitungen, Empfehlungen und Ideen für den Schulstart 2020

Im Sommersemester 2020 hat die COVID-19 Krise zu unerwarteten und einschneidenden Veränderungen geführt. Wir alle haben gelernt, am besten funktioniert die Bewältigung von Krisen gemeinsam. Um auch mit den neuen Corona Regelungen gut umzugehen, braucht es eine zeitgerechte Planung und eine gute Kommunikation.
Zum Leitfaden >

* * * * * * * * * * * *

Umgang mit Veränderungen und Herausforderungen

Eine Nachlese zum Symposium der ARGE schul:support, welches heuer online stattgefunden hat: Roswitha Laminger-Purgstaller stellte in ihrem Vortrag acht Beziehungsbedürfnisse (aus der Transaktionsanalyse) vor, auf die wir in der Führung und in der Zusammenarbeit achtgeben können. Auf der Basis von Vertrauen und Verbundenheit können wir Belastungen, Stress und neuen Herausforderungen kreativ und lösungsorientiert begegnen. Und mit dieser inneren Haltung geht´s besonders leicht: „Keiner ist für das Problem, aber alle für die Lösung verantwortlich.“ (Ben Furman)
zu den PowerPoint-Folien >
zum Video des Vortrags (39 Min.) >

* * * * * * * * * * * *

Krise als Chance?!

Neurobiologe und Bildungsforscher Gerald Hüther spricht im Interview über die Chancen, die diese herausfordernde (Corona-)Zeit auch bieten kann, um Bildung wieder breiter und umfassender zu sehen als als abschlussgetriebene Ausbildung. Der Lockdown hat die Bedeutung von Selbstbestimmung, Eigenmotivation und Entdeckertum von Kindern und Jugendlichen verdeutlicht. Schulen können dabei unterstützen, dass Kinder diese wertvollen Kompetenzen entdecken und in weiterer Folge auch gefördert werden.

mehr erfahren >

* * * * * * * * * * * *

Gesunde Schule in Bewegung – auch ohne Sportunterricht

Bewegung ist für Kinder essenziell. Was tun, wenn das Fach „Bewegung und Sport“ entfällt, Sicherheitsabstände und Vorgaben einzuhalten sind, Kinder aber Bewegung brauchen? Anregungen für die Praxis >

* * * * * * * * * * * *

Gesunde Schulen singen

Musik ist genauso wie Bewegung ein zentraler Baustein für die Gesundheit von Kindern. Folgende Ideen machen garantiert Freude, auch unter Einhaltung des Sicherheitsabstands. mehr erfahren >

* * * * * * * * * * * *

Gesundes Führen in herausfordernden Zeiten

Margit Bauer-Obomeghie >, Referentin des Seminars „Gesundes Führen II“ > stellt drei Prinzipien in den Fokus, auf die eine Führungskraft in Zeiten von Veränderungen besonders achten sollte: 1. Sicherheit bieten, 2. Freiheit & Teamgeist balancieren und 3. Anerkennung geben. zum Video (40 Min.) >

* * * * * * * * * * * *

Wurzel~Traumreisen

Die Fantasiereisen von Mareike Kirsch > (Wurzeltheater) fördern Entspannung und Wohlbefinden, stärken Vertrauen, Sicherheit und Selbstbewusstsein. Mareike entführt die ZuhörerInnen in die eigene innere schöne Welt. Die Geschichten eignen sich für zu Hause und für die Schule.

Weitere Traumreisen: www.wurzeltheater.jimdofree.com

* * * * * * * * * * * *

Mit „ALI“ sich selbst beruhigen und stärken

ALI steht für Atmen-Lächeln-Innehalten. Sich selbst beruhigen zu können, ist ein wichtiger Resilienzfaktor. Gerade auch in unsicheren oder stressigen Zeiten hilft es, wenn wir Werkzeuge dazu haben und sie regelmäßig einsetzen. Die ALI-Übung aus dem Achtsamkeitstraining ist eine kurze und leicht anwendbare Atemübung.

  • Yvonne Walter, Lehrerin aus der Gesunden Volksschule Ratsch, erklärt, warum Ihr Herzensbildung in der Volksschule wichtig ist. zum Video (1,5 Min.) >
  • Yvonne Walter zeigt mit zwei SchülerInnen, wie einfach die Anwendung der ALI-Übung mit Kindern ist.  zum Video (2 Min.) >
  • Mirijam Fink gibt nähere Informationen zur ALI-Übung. zum Audio (3,5 Min.) >

* * * * * * * * * * * *