Gemeinsam lernen

Andere Kulturen besser verstehen und gut miteinander umgehen lernen.

Eine Klasse, in der Kinder aus verschiedenen Kulturen gemeinsam lernen, bringt neue Herausforderungen mit sich. Die große Vielfalt macht es manchmal mühsam zu verstehen. Manchen Eltern sind auch die Erwartungen, die das Schulleben hier an sie stellt, nicht immer klar. Die kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründe des jeweils anderen kennenzulernen, kann ein erster Schritt sein, um Lösungen für ein gutes Miteinander im Schulalltag zu finden.

Gemeinsam werden Erfahrungen ausgetauscht, Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und Tipps und Tricks im Umgang miteinander vermittelt. Ziel ist es, eine interkulturelle Klasse als Bereicherung zu erleben sowie das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Inhalte

Kinder:

  • Gemeinsames & Unterschiedliches erkennen
  • Verschiedenartigkeit der unterschiedlichen Kulturen schätzen
  • Zusammen in einer Klasse lernen
  • Welche Welt gestalten wir uns?
  • Einblicke in Lebenswelten von Kindern in anderen Kulturen (3. + 4. Klasse)

Lehrende:

  • Erziehung & Bildung in anderen Kulturen
  • Unterschiede im Lernen
  • Klischees, Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Aggressionen & Konflikte im Umgang miteinander
  • Elternarbeit
  • Tipps & Tricks im Umgang mit meiner interkulturellen Klasse

Eltern:

  • Einblicke in die Unterschiedlichkeiten & Gemeinsamkeiten von Kulturen
  • Vor- und Nachteile von interkulturellen Klassen für mein Kind
  • Bedeutung des Lernens inmitten verschiedener Kulturen
  • Schulalltag in Österreich und anderen Ländern
  • Raum für Fragen, Bedenken & Diskussionen

 Leistungsumfang

  • Workshops mit SchülerInnen: 4 x 2 Schulstunden / Klasse
  • Fortbildung für Lehrende: 4 Stunden / Schule
  • Eltern-Information: 2 Stunden / Schule