Zahngesundheit von Anfang an

Die richtige Zahnpflege, eine zahngesunde Ernährung, der regelmäßige Zahnarztbesuch und die Verwendung altersentsprechend fluoridierter Zahnpasta sind die Grundlage für gesunde Zähne.

Steirisches Kariesprophylaxeprogramm
für 65.000 Kinder

In steirischen Kindergärten und Volksschulen gibt es jährlich drei bzw. zwei Gruppenprophylaxe-Termine mit ausgebildeten Zahngesundheitserzieherinnen. Sie üben mit den Kindern die richtige Zahnputztechnik und vermitteln altersentsprechende Informationen zum Zahnaufbau, zu zahngesunder Ernährung, zur Entstehung von Karies und zum Zahnarztbesuch. Begleitend finden regelmäßig Elterninformationen zum Thema Zahngesundheit statt.

Ergänzend können Vorträge für Eltern und/oder Eltern-Kind-Workshops zu Ernährungsthemen kostenpflichtig in Anspruch genommen werden.

Das gelingende Zusammenwirken von PädagogInnen, Eltern und Kindern ist wesentlich für ein zahngesundes Leben. Aktuell kooperieren 98% der Kindergärten und 93% der Volksschulen mit Styria vitalis.

35421_564_Sv_ObStmk_Quadrat35421_512_Sv_ObStmk_Quadrat

Informationsblätter in 15 Sprachen

Für Kinder, Eltern und interessierte MultiplikatorInnen gibt es Informationsblätter zur Kariesprävention in 15 Sprachen zum Downloaden.

Kostenlose Vorträge & Schulungen durch Styria vitalis

Styria vitalis bietet kostenlose Schulungen und Infomaterial zum Thema Zahngesundheit an. Dieses Angebot richtet sich an Eltern sowie an Organisationen und Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Eltern von (Klein-)Kindern in Kontakt stehen, beispielsweise…

  • Zahn- & Kinderärztinnen/-ärzte
  • Tagesmütter/-väter
  • Hebammen
  • Pädagoginnen/Pädagogen
  • Ausbildungs-, Beratungs- & Sozialeinrichtungen
  • Elternberatungsstellen
  • Eltern-Kind-Gruppen

Im Rahmen dieser Schulungen werden verschiedene Themen rund um die Zahngesundheit (kindgerechte Mundhygiene, Rolle der Eltern, zahngesunde Ernährung, Zahnarztbesuch…) maßgeschneidert je nach Einsatzgebiet der TeilnehmerInnen behandelt.

Ziele

Ziel ist gemäß der WHO für 2020, in der Steiermark 80% kariesfreie Sechsjährige zu haben. Maßnahmen zur Zielerreichung sind die flächendeckende Gruppenprophylaxe und regelmäßige Elterninfos in allen Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie in allen Volksschulen sowie die Erreichung von Eltern mit Kindern bis vier Jahren – insbesondere aus eher sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen – mit Informationen zur Zahngesundheit über Kooperationen mit relevanten NetzwerkpartnerInnen.

zahn1