Attraktive Verpflegungsangebote schaffen

Gut essen in Kinderkrippe, Kindergarten, Schule und Betrieb

Immer mehr Menschen essen in Österreich außer Haus – sei es im Kindergarten, in der Schule oder am Arbeitsplatz. Umso wichtiger ist es, dass die Verpflegungsangebote vor Ort attraktiv und ausgewogen gestaltet sind.

Als langjähriger Experte in der Gemeinschaftsverpflegung unterstützt Styria vitalis tatkräftig dort, wo Mittagsverpflegung gelingen soll. Wir richten dabei den Blick nicht nur auf die Gestaltung der Speisepläne, sondern es werden auch Prozesse wie der Bestellvorgang, die Aufbereitung und Ausgabe der gelieferten Speisen vor Ort, die Atmosphäre in den Speiseräumen sowie die Kommunikation zwischen dem Verpflegungsanbieter und der Einrichtung näher beleuchtet.

Unsere Angebote für Ihre Einrichtung

Für Kinderkrippen, Kindergärten & Schulen

Styria_vitalis_0807
Styria_vitalis_164_gut

Gutes Essen fördert Konzentration und Wohlbefinden und unterstützt das Lernen.

Vorlage_Kombibild.indd

Für Küchen & Verpflegungsanbieter

2019_10_WS_Küche_Graz
Styria_vitalis_036_gut

 

Vorlage_Kombibild.indd

Für Erhalter & Gemeinden

  • Sie als Erhalter möchten die Verpflegung für Ihre Einrichtungen neu aufstellen und ein bedarfsgerechtes Verpflegungskonzept entwickeln? Oder Sie wollen die Verpflegung in allen Ihren Einrichtungen näher beleuchten und gemeinsam mit den zuständigen Personen aus den Einrichtungen und dem Verpflegungsanbieter verbessern? Dann initiieren wir ein Clusterprojekt und erarbeiten gemeinsam ein attraktives Verpflegungsangebot.
  • Oder Sie möchten z.B. im Rahmen der „Gesunden Gemeinde“ Vorträge für Eltern, Workshops für Kinder oder für Eltern und Kinder anbieten, dann haben wir eine Auswahl an Themen für Sie.
Vorlage_Kombibild.indd

Für Betriebe

35558_17_SV_Kantine
Fotolia_42317016_M_Mensa_Tablett

Das Bedürfnis, gesund und ausgewogen zu essen, ist bereits bei vielen Menschen vorhanden. Dahingehend bieten wir Beratungen für Geschäftsführung und Küchenteams, damit es gelingt, Speisepläne ausgewogen und vielfältig zu gestalten.

Wir stimmen gemeinsam ein Verpflegungsleitbild ab um Qualität, Vielfalt und Ausgewogenheit nach außen zu kommunizieren.

Die Speiseraumgestaltung sowie die Abläufe vor Ort in der Kantine tragen auch zur Akzeptanz der Speisen bei, daher lassen wir auch in diesem Bereich unsere Expertise einfließen.

Egal ob Sie im Betrieb einen Kaltgetränke-, Heißgetränke- oder kombinierten Automaten haben, wir unterstützen mit Beratung und Verbesserungstipps.

Warum eine gute Zusammenarbeit wichtig ist

Am besten gelingt die Gemeinschaftsverpflegung, wenn alle Akteure des Verpflegungsdreiecks zusammenarbeiten und regelmäßig in den Austausch gehen. Styria vitalis unterstützt die Vernetzung von …

  • Erhalter
  • Verpflegungsanbieter
  • Einrichtung (Kinderkrippe, -garten, Schule)
Verpflegungsdreieck.indd

Bei Runden Tischen kommen wir in den Austausch, erheben den IST-Zustand, diskutieren über das Verpflegungsangebot vor Ort und regen Verbesserungen an. Gemeinsam stimmen wir ein Verpflegungsleitbild bzw. Verpflegungskonzept ab oder stehen bei einem Küchenneu- bzw. umbau beratend zur Seite.

05_RunderTisch_sehr_klein
Styria vitalis begleitet Sie bei der Optimierung Ihrer Abläufe und Rahmenbedingungen

Unser gemeinsames Ziel ist eine Verbesserung der Qualität der Verpflegung (Essen und Trinken) sowie eine Erhöhung der Akzeptanz der Speisen und der Zufriedenheit mit der Verpflegung bei den EsserInnen. Dazu schauen wir uns nachfolgende Punkte genauer an, um zu erkennen, welchen Einfluss sie auf die Abläufe haben:

  • Speiseplangestaltung bzw. Einarbeitung von Ernährungsempfehlungen
  • Rituale und Regeln bei Tisch
  • Hygienerechtliche Vorgaben
  • Lieferketten und -zeiten
  • Preisgestaltung
  • Räumliche und gerätetechnische Ausstattung
  • An- und Abmeldeprozesse
  • Personalstruktur inkl. Schulungen und Fortbildungen
  • Systematischer Austausch aller Beteiligten