LebensRAUM Schule

Eine gesunde Raumgestaltung wirkt sich positiv auf Wohlbefinden und Gesundheit von Schüler- und PädagogInnen aus.

Eine Schule ist nicht nur Lernraum für SchülerInnen und Arbeitsraum für PädagogInnen, sondern vor allem Lebensraum. Dazu braucht es gesundheitsförderlich gestaltete Bewegungs-, Begegnungs- und Rückzugsräume, die den Bedürfnissen der SchülerInnen und PädagogInnen entsprechen. Besonders PädagogInnen leiden oft unter gedrängten Arbeitsplätzen und fehlenden Rückzugsmöglichkeiten innerhalb des Schulgebäudes.

Ziele des Projektes

Styria vitalis unterstützt Schulen dabei, Wohlfühlräume für SchülerInnen und PädagogInnen zu schaffen. Zumeist braucht es dazu keine großen Umbauten, sondern es reichen kreative, kostengünstig umzusetzende Maßnahmen, die im Idealfall gemeinschaftlich durchgeführt werden. Styria vitalis begleitet Sie dabei von der Ideenfindung bis zur Umsetzung.

Maßnahmen

  • Rundganginterview mit Schulleitung und/oder Schulerhalter (2 Stunden) und mindestens 2 PädagogInnen (je 1 Stunde) an der Schule
  • Entwicklung eines Raumkonzeptes durch Styria vitalis
  • Diskussionsrunde zum Raumkonzept mit Schulleitung und/oder Schulerhalter und PädagogInnen (2,5 Stunden) an der Schule
  •  Konkrete Umsetzungs- und Finanzierungsvorschläge für das Raumkonzept von Styria vitalis

Kosten & Dauer

  • Für Netzwerkschulen: Die Workshops zur gesunden Schulentwicklung werden vom Gesundheitsressort des Landes Steiermark gefördert und sind daher für alle Netzwerkschulen kostenlos.
  • Für Netzwerkgemeinden: Kostenlos bis zu 6 Beratungsstunden vor Ort.
Als Gesunde Schule zahlen Sie kein Kilometergeld.