Meine Schule als Forschungslabor

„Sagst Du’s mir, vergesse ich es; zeigst Du’s mir, so merke ich es mir vielleicht;
lässt Du mich teilhaben, so behalte ich es.“
(Konfuzius)

Jeden Tag sind Kinder mit Entdeckungen in der Natur konfrontiert – sie beobachten einen Regenbogen, spiegeln sich in einer Pfütze oder haben herausgefunden, dass man Sonnenlicht mit einer Lupe bündeln kann. Was hinter diesen Phänomenen steckt, möchten wir die Kinder selbst erforschen lassen bzw. den Kindern gerne auf handlungsbetonter Ebene erklären.

Ziele

  • Kinder, Eltern und Lehrende für das Forschen und Experimentieren in Naturwissenschaften und Technik begeistern,
  • Einrichtung einer gut ausgestatteten Experimentier-Ecke samt Experimentesammlung, deren Inhalt von Kindern und Lehrenden gemeinsam bestimmt wird und die von der gesamten Schule auch in kommenden Jahren benutzt wird.

Was Kinder, Eltern und PädagogInnen lernen können

Die gesamte Schule möchte forschen – aber wie ist das möglich?

  • An einem geeigneten Platz wird eine ExperimentierEcke eingerichtet – ein Platz, an dem unterschiedliche Materialien aufbewahrt werden, ein Platz, der zum Entdecken einlädt.
  • Die LehrerInnen bestimmen mit den Kindern drei Themen, die im Schuljahr erforscht werden sollen. Sie probieren in der Fortbildungseinheit eine Vielzahl an Experimenten selbst aus und kennen somit den Ablauf der Versuche und die Verwendung des Materials, aber auch die naturwissenschaftlichen Hintergründe. Begleitend zum Unterricht kann auch in den folgenden Jahren auf das Forschungsmaterial und die Experimente zugegriffen werden.
  • Die SchülerInnen probieren im Laufe des Schuljahres unterschiedliche Versuche aus und bringen ihre eigenen Ideen ein.
  • Die Eltern erwartet ein sehr aktiver Elternabend, an dem sie selbst einen Einblick ins wissenschaftliche Arbeiten erhalten.

Leistungsumfang

  • Arbeit mit den SchülerInnen: 3 x 2 Schulstunden/Klasse
  • Fortbildung für PädagogInnen: 3 Stunden/Schule
  • Eltern(Experimentier) Abend: 2 Stunden/Schule
2016_03_07_Forschungslabor (3)
2016_03_07_Forschungslabor (1)
2016_03_07_Forschungslabor (2)
2016_03_07_Forschungslabor (4)