Basis-Schulung Mobilitätsförderung

Für Einrichtungen, die am Mobilitätsförderungsprogramm „Mobilität fördern – sozial. bewegt. selbstständig“ teilnehmen.

Um die Selbstständigkeit im Alter möglichst lange zu erhalten, ist es wichtig, die Alltagsmobilität zu trainieren. Das von Expertinnen der Medizinischen Universität Wien entworfene Mobilitätsförderungsprogramm greift diese Aspekte auf. Es kam bereits erfolgreich in Pflege- und Betreuungseinrichtungen in Wien und in der Steiermark zum Einsatz.

Der Alltag fällt leichter, wenn man… etwas alleine vom Boden aufheben, etwas aus dem Regal nehmen, aus dem Bett aufstehen, alleine aufs Klo gehen, Weste an- und ausziehen, Kleidung in den Kasten hängen, ein Glas Wasser einschenken, Stufen gehen, Hilfsmittel richtig einsetzen kann.

Nächster Termin: Die nächste Basis-Schulung wird im Herbst 2019 stattfinden.

Ort:

Kosten: 200 Euro

Inhalte

  • Hintergrund und Inhalte des Mobilitätsförderungsprogrammes „Mobilität fördern – sozial. bewegt. selbstständig“
  • Kennenlernen wichtiger Prinzipien zur Förderung von Gesundheit, Selbständigkeit und Beweglichkeit älterer Menschen
  • Anregungen für die Umsetzung in die Praxis, Erarbeiten von Übungen für aktivierende Einheiten mit unterschiedlichem Material in Kleingruppen und Reflexion in der Gruppe
  • Erfahrungsaustausch zur praktischen Umsetzung
  • Erarbeiten eines Übungsprogramms für Zuhause