Dr. Peter Holzhey-Preis an die Gesunde Gemeinde Fürstenfeld

Die Gemeinde hat den mit € 1.000.- dotierten Preis für die tolle Ehrenamtsbörse „FÜRstenFREUNDE“ bekommen.

Überreicht wurde der Preis von Dr. Holzhey selbst an die Aktiven rund um Dir. Karl Kaplan. Damit wurde ein Projekt ausgezeichnet, das seit 2016 rund 90 ehrenamtliche HelferInnen mit Hilfesuchenden verbindet.  (Bsp.: Unterstützung bei Einkäufen, Lesepatenschaft, Hilfe im Garten, …). Ein regelmäßig aktualisierter Folder informiert mit Namen und Fotos über die ehrenamtlichen ZeitspenderInnen sowie über deren thematisches Angebot.

Weitere Aktivitäten der FÜRstenFREUNDE:
Aufstellen von Bänken im öffentlichen Bereich zur Erholung bei Spaziergängen, jährlicher „Augustinispaziergang“ mit BewohnerInnen des Wohn- und Pflegeheim Augustinerhof, Beteiligung am jährlichen Gesundheitstag des Lionsclub-Fürstenfeld, kostenlose Vorträge und Aktivitäten zu Gesundheits- und Pflegethemen sowie „Pfarrcafes“ im Anschluss an den Gottesdienst.

2021 09 22 GRUPPE (c) Stadtgemeinde Fürstenfeld_webv.l.n.r.: Finanzstadtrat Christian Sommerbauer, Monika Kaplan*, Bürgermeister Franz Jost, Dr. Peter Holzhey, Dir. Karl Kaplan*, Johannes Kogler*, Andrea Kogler*, Renate Strini*, Johanna Weber*, Gerlinde Malli und Christian Fadengruber von Styria vitalis ( alle mit * sind Teil der Steuerungsgruppe)
Peter_Holzhey_Preis1
A3_Ausdruck_fuer_Foto.indd
Der Preis wurde 2021 erstmals vergeben. Auch 2022 werden Gesunde Gemeinden aufgerufen, Projekte einzureichen.

Ein Kommentar

  1. Karin Reis-Klingspiegl

    Geschätzter Herr Dr. Holzhey,
    wir danken Ihnen für die Möglichkeit, den von Ihnen initiierten Preis zu vergeben und damit die großartige Arbeit von Gesunden Gemeinden – heuer von Fürstenfeld – sichtbar zu machen!
    Karin Reis-Klingspiegl

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

  • (will not be published)