Schnelles Essen – schnell gekauft

Was steckt drin in Energydrinks und Fastfood? Sich selbst einfach und gut versorgen.

Das Angebot in den Fastfood-Tempeln, Würstelständen, Imbissbuden und Kebab-Lokalen bietet etwas für jeden Hunger. Bei Drive-ins brauchen wir uns nicht mal mehr bewegen. Aber welchen Preis bezahlen wir dafür? Der schnelle Hunger wird schnell gestillt, aber ist der Körper wirklich befriedigt und hat alles bekommen was er braucht?

Inhalt

  • Analyse der Inhaltstoffe von gängigem Fast Food (Transfettsäuren, Zuckergehalt, gehärtete Fette…)
  • Preisvergleich von Fast Food zu selbst zubereiteten Speisen
  • Erkennen des eigenen Essverhaltens

Ziele

  • Erkennen von schlechter und guter Qualität von Essen
  • Motivation für selbst Zubereitetes stärken
  • Ermutigung, um sich gegen Trends und Manipulation zu stellen

Dauer: 2 – 3 Stunden

Gruppengröße: max. 18 Personen

Benötigte Ressourcen: Beamer, PC/Lap top