Keyword: Pflege

Gesundheits- & Krankenpflegeschule

Gesunde Gesundheits- & Krankenpflegeschulen Styria vitalis begleitet derzeit die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Frohnleiten. Ab Jänner 2018 ist ein Ausrollen des Projektes ...
zur Seite »

Gesundheit hat kein Alter – feierlicher Projektabschluss in 5 Pflegeheimen

Zweieinhalb Jahre wurden gemeinsam mit den MitarbeiterInnen, BewohnerInnen, Angehörigen und Ehrenamtlichen zahlreiche Maßnahmen zur Förderung der Arbeits- und Lebensqualität geplant, ...
zur Seite »

4. und damit letztes Treffen der Transfergruppe Gesundheit hat kein Alter

Am 8. Juni 2017 trafen sich die Mitglieder der Transfergruppe zu einem Abschlusstreffen im Bildungshaus Mariatrost in Graz Den Anfang machten ...
zur Seite »

Wissenstransfer zum Thema Gesundheit hat kein Alter

Anfang Dezember trafen sich EntscheidungsträgerInnen und AkteurInnen der steirischen Pflegelandschaft zum dritten Mal im Rahmen der Transfergruppe. Neben einem kurzen Rückblick ...
zur Seite »

Stammtisch für pflegende Angehörige

Stammtische für pflegende Angehörige Das ABC zum erfolgreichen Aufbau Der Pflegebedarf steigt. Noch immer übernehmen Angehörige selbst den Großteil der Pflege. Ein ...
zur Seite »

Sozialer Begleitdienst in der Gemeinde

Sozialer Begleitdienst in der Gemeinde Schritt für Schritt – Aufbau eines sozialen Begleitdienstes mit Ehrenamtlichen Ein sozialer Begleitdienst unterstützt ältere Menschen, die ...
zur Seite »

Pflege – ein Thema, das uns alle angeht

Pflege Ein Thema, das uns alle angeht. Aufgrund der demographischen Entwicklung kann man davon ausgehen, dass es in den nächsten Jahren immer ...
zur Seite »

Sozialer Begleitdienst in der Gemeinde

Aufbau eines sozialen Begleitdienstes in der Gemeinde Ältere und alte Menschen, die bereits eingeschränkt mobil sind, werden beim Zufußgehen durch geschulte ...
zur Seite »

Stammtisch für pflegende Angehörige

Stammtische für pflegende Angehörige Den Aufbau eines Stammtisches für pflegende Angehörige gut begleitet umsetzen Der Pflegebedarf steigt. Noch immer übernehmen Angehörige selbst ...
zur Seite »